Newsletter 10.2020

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreis Hösel,                                                                             

seit Wochen kündigte sich ein neuerlicher Lockdown bedrohlich an, die neuen Bund-Länder-Beschlüsse bedeuten nun das vorläufige Aus für unsere für November und Dezember herkömmlich geplanten  Veranstaltungen, Konzerte, Vorträge, den Kabarettbeitrag der Westhäkchen, unsere traditionelle Adventsmatinée, den Höseler Treff – zum zweiten Mal müssen wir auch die Termine für das Harfenkonzert „Dämmerungsklänge“ und vermutlich auch für das Theaterstück am 12.01.2020 verschieben. 

Im Vorstand haben wir uns frühzeitig mit der Gefahr neuerlicher Schließungen beschäftigt und haben beschlossen, innovative Wege zu gehen. Uns ist durch die Erfahrungen mit der Pandemie klar geworden: 

Wenn wir als Kulturkreis überleben wollen, müssen wir online gehen,
deshalb wird der Kulturkreis Hösel seine Angebote live streamen! 

Das heißt, Sie können die jeweilige Veranstaltung bequem von zu Hause aus verfolgen und sich, wenn gewünscht, beim anschließenden „Pausengespräch“ beteiligen. Wir bieten Ihnen Hilfe zur Handhabung an. Die technischen Voraussetzungen zum Empfang sind gering, Sie benötigen lediglich einen PC, ein Laptop oder ein Handy. 

Herr Prof. Dr. Brzoska hat sich schon frühzeitig mit digitalen Lösungen und mit der Möglichkeit des Live Streaming beschäftigt. Er stellt gerade ein professionelles Team aus Studenten zusammen, darunter ein Ton- und ein Videotechniker, die mit gleichermaßen professionellem Equipment für eine optimale Übertragungsqualität sorgen werden. Ein erster Testversuch mit einem Studentenkonzert anstelle der Adventsmatinée ist für den 06.12.2020 geplant. 

Wir werden uns auf „hybride“ Lösungen für unser Programm einstellen müssen, d.h. wenn irgend möglich, werden wir die Angebote auch einem beschränkten Teilnehmerkreis als physische Veranstaltung öffnen. Unser letztes Konzert am 18.10. hat eindrucksvoll gezeigt, wie sehr wir das persönliche Zusammentreffen und das gemeinsame kulturelle Erleben brauchen und zeigte auch die Dankbarkeit vieler Besucher dafür, dass der Kulturkreis in diesen schwierigen Zeiten Angebote aufrechterhielt. So fand denn auch die Wanderung mit Herrn Traumann am 25.10.2020 noch bei bester Laune der Beteiligten statt. 

Wir danken allen sehr herzlich, die uns in diesen unübersichtlichen Zeiten die Treue halten durch ihre Mitgliedschaft, durch Anrufe Ihre Anerkennung aussprechen, alles in der Hoffnung, den Kulturkreis Hösel über die Phase der allgemeinen Erstarrung hinüber zu retten.

Herr Raffelsieper hat eine weitere Form der Unterstützung aufgetan: Falls Sie zu den Nutzern von Amazon gehören (was immer man von Amazon halten mag!), versäumen Sie bitte nicht die Möglichkeit, mit Ihrer Bestellung den Kulturkreis zu bedenken! Wie das geht, erklärt Ihnen hier Herr Raffelsieper:

Kennen Sie AmazonSmile? Das ist ein einfacher Weg für Sie, mit jedem Einkauf über Amazon einer sozialen Organisation Ihrer Wahl etwas Gutes zu tun – ohne zusätzliche Kosten für Sie oder Ihre Organisation. 

Sie können unter Tausenden von Organisationen wählen, die Sie unterstützen können. Seit kurzem sind wir, d.h. unser Kulturkreis Hösel e.V. auch als Organisation zugelassen und damit auszahlbar. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie – wie gesagt ohne zusätzliche Kosten für Sie – uns so eine Amazon Spende zukommen lassen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier:

Einstieg: https://smile.amazon.de (statt https://www.amazon.de)

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!
Mit herzlichen Grüßen

Regine Walther             Prof. Dr. Matthias Brzoska