Recital mit Nicola Jürgensen (Klarinette) und Vanda Albota (Piano)

So
19
Feb2023
Stockfoto dreamstime

Kategorie:  Sonntagskonzerte

Beginn: 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Oktogon

Bahnhofstr. 71, 40883 Ratingen-Hösel

20,- EUR (Schüler*innen & Studierende frei)

Organisation: Thomas Bothmann

Veranstaltungsnummer 2-22-19

Die herausragende Klarinettistin Nicola Jürgensen und ihre erfahrene Klavierbegleiterin Vanda Albota laden zu einem Recital-Nachmittag in das Oktogon ein. Auf dem vorläufigen Programm stehen Werke von Johannes Brahms, Alban Berg und Leonard Bernstein.

Nicola Jürgensen wurde sowohl mit dem Mozartpreis der Wiesbadener Mozartgesellschaft als auch mit dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs der Solisten 1999 ausgezeichnet. Der „Förderpreis Deutschlandfunk“ wurde ihr 2002 im Rahmen des Bremer Musikfestes verliehen.

Von 2001 bis 2018 war Nicola Jürgensen Soloklarinettistin im WDR Sinfonieorchester Köln. Als Solistin konzertierte sie mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Beethovenorchester Bonn, dem Rundfunkorchester Berlin, den Hamburger Symphonikern, den Orchestern der Staatstheater Braunschweig, Kassel und Saarbrücken, dem Polnischen Kammerorchester, den Philharmonischen Orchestern Rostock und Freiburg, dem Ensemble Resonanz und anderen. Es folgten Einladungen des Deutschen Symphonieorchesters Berlin, des Münchner Kammerorchesters, des MDR Sinfonieorchesters, des Wiener Kammerorchesters sowie des Kammerorchesters Carl Philipp Emanuel Bach.

Nicola Jürgensen ist das kammermusikalische Musizieren ein wichtiges Anliegen. Sie war zu Gast u.a. bei den internationalen Kammermusikfestivals von Lockenhaus und Risør und in 2019 beim Festival „Spannungen“ in Heimbach. Sie trat zusammen mit dem Artemis Quartett und dem Streichquartett und Orchester von Karl Amadeus Hartmann auf. Weitere Partner waren u.a. das Mandelring Quartett, das Minguet Quartett, das Klenke Quartett, das Trio Jean Paul sowie die Pianisten Matthias Kirschnereit und Markus Becker.

Sie gastierte u.a. bei den Wiener Festwochen, der Biennale Venedig, dem Warschauer Herbst und dem Festival d`Automne Paris. Desweiteren debütierte sie beim Lincoln Center Festival New York, beim Wuhan Festival, China, beim Auckland Philharmonic Orchestra, Neuseeland, beim Korean Chamber Orchestra, Seoul, sowie beim Xiamen Philharmonic Orchestra, China.

Bei dem Label Orfeo International erschien ihre CD „Dans La Nuit“, auf der sie mit ihrem Klavierpartner Matthias Kirschnereit selbst arrangierte französische Kammermusik und Lieder eingespielt hat.

2018 folgte Nicola Jürgensen dem Ruf an die Folkwang Universität der Künste Essen und hat dort die Professur für Klarinette inne. 2020 war sie zudem Dozentin für die Holzbläser des Bundesjugendorchesters (BJO).

Vanda Albota spielte mit Orchestern in ihrer rumänischen Heimat und in Berlin, Leipzig, Zwickau, Greiz, Bad Hersfeld, Weimar, Jena. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren das Spiel der Pianistin (beim MDR Leipzig, BBC London, Radio Romania Cultural).

Foto: Anke Schmitz

Die Pianistin beschäftigt sich auch intensiv mit der Aufführungspraxis auf historischen Tasteninstrumenten und spielte bereits in Berlin, auch in der Philharmonie als Solistin mit dem Deutschen Kammerorchester, Bergheim bei Köln (Sammlung Dohr), Weimar (Sammlung Beetz), Bad Krozingen (Sammlung Neumeyer-Junghanns-Tracey).

Ihr Klavierspiel wurde bei zahlreichen internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet und sie erhielt mehrere Stipendien (Konrad-Adenauer-Stiftung, DAAD).

Die solistische Tätigkeit wird durch Kammermusik und Liedbegleitung ergänzt. Vanda Albota ist eine gefragte Begleiterin bei Meisterkursen und Wettbewerben, u.a. Forum Artium, Weimarer Meisterkurse, Internationaler Bachwettbewerb Leipzig.

Von 2004 bis 2012 war sie als Lehrbeauftragte für Werkstudium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar, von 2012 bis 2014 an der Universität der Künste Berlin tätig. Derzeit arbeitet sie in der Instrumentenausbildung an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

 

 

Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Veranstaltung des Kulturkreises Hösel e.V. anmelden möchten. Füllen Sie dazu bitte alle erforderlichen Felder auf dieser Seite aus und senden Sie das Formular danach ab. Nach Eingang erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Buchung per E-Mail. Bitte überprüfen Sie die Angaben in der Bestätigungsmail. Sollten Fragen auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Für wie viele Personen buchen Sie?

Konzertabo bzw. Jugendlicher/Student



Wichtige Information: Wir bitten Sie, sich zu allen Veranstaltungen - auch im Oktogon - anzumelden. Dies ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. In Ausnahmefällen gibt es im Oktogon eine Tageskasse.

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Veranstaltungs- bzw. Reisebedingungen zu.

Enter the word YES in the box:
Validating payment information...
Waiting for Payment Gateway...

Zurück zur Übersicht