Besuch „Park der Sinne“

Der Poensgenpark ist ein kulturhistorisch bedeutsames Objekt. Diese Parkanlage schließt sich an das Herrenhaus Cromford an und wurde 1907 vom Düsseldorfer Unternehmer Carl Poensgen angelegt. Der Poensgenpark ist ein Schmuckstück Ratingens.

Unser Mitglied Dr. Gerhard Watzel, der im letzten Jahr 40 Teilnehmer in zwei Exkursionen des Kultukreises Hösel um den Blauen See geführt hat, bot auch in diesem Jahr einen interessanten Spaziergang an, diesmal durch den Poensgenpark.

Dabei gab es zahlreiche bekannte und weniger bekannte Details zu bestaunen wie z.B. Puttenfiguren, einen Mühlstein, exotische Bäume oder ein altes Stellwerk. Dr. Watzel hat auch die Industriegeschichte des Hauses Cromford sowie die Geologie des Standortes an der Niedertrasse des eiszeitlichen Rheins angesprochen.

Den Abschluss gegen 15.30 Uhr bot ein Beisammensein im Café des Herrenhauses Cromford, wo es Kaffee und Kuchen gab.