Kultur.AKTIV

Sie möchten einen Beitrag bei „Kultur.AKTIV veröffentlichen? Senden Sie uns eine Nachricht an folgende Mail-Adresse:
kontakt@kulturkreis-hoesel.de


Was Künstliche Intelligenz bedeutet

Ratingen-Hösel: · Ein Vortrag beim Kulturkreis Hösel am 28. September klärt über die Chancen und Risiken von KI-Anwendungen auf, die zahlreiche Bereiche beeinflussen. Künstliche Intelligenz: Quo vadis? Der Kulturkreis Hösel lädt zu einem öffentlichen Vortrag mit diesem Thema für Donnerstag, den 28. September um 19 Uhr ein, und zwar in den kleinen Saal des Gemeindehauses der evangelischen Kirche, Bahnhofstr. 175, Hösel. Der exakte Titel lautet: „ChatGPT und Co – Wie Künstliche Intelligenz unseren Alltag, unsere Gesellschaft und unser Berufsleben verändert“. „Das hochaktuelle...
Weiterlesen

Überragendes Symphoniekonzert beim Kulturkreis 

Hösel.    „Gleiches Konzert, aber völlig andere Publikumsreaktionen“, so Jörg Reihl, Manager von Das Junge Orchester NRW. Das Höseler Publikum beeindruckte mit seinem minutenlangen Beifall beim großen Konzert in St. Bartholomäus. So ein begeistertes und dankbares Publikum habe er  in anderen Städten Nordrhein-Westfalen mit dem selben Programm noch nicht erlebt, so Reihl. Das Programm bestand aus dem einzigen Violinkonzert von Johannes Brahms und der emotionsgeladenen Symphonie fantastique von Hector Berlioz. Solist beim Brahms war der junge Johannes Brzoska, der im Masterstudium an der Hochschule für Künste für das Violinfach steht...
Weiterlesen

Kulturkreis: Orchesterkonzert der Extraklasse  

Hösel. „Das Junge Orchester NRW“ wird auf Einladung des Kulturkreises Hösel am 10. September, 17 Uhr ein öffentliches Konzert in der katholischen Kirche Hösel geben. Das einzige Violinkonzert von Johannes Brahms und die Symphony Fantastique von Hector Berlioz werden gespielt. Solist beim Violinkonzert von Brahms ist Johannes Brzoska, ein hochbegabter Nachwuchsgeiger. Brzoska spielt eine Violine von Nicolas Lupot, die ihm die Alice und Hans Joachim Thormälen-Stiftung zur Verfügung gestellt hat, die dieses Konzert auch unterstützt. Der Eintritt kostet 15 Euro....
Weiterlesen

Kulturkreis Hösel: Begabter Nachwuchsgeiger tritt auf

Ratingen · Johannes Brzoska wollte schon mit 18 Monaten Geige spielen lernen. Mit 16 Jahren wurde der Heiligenhauser dritter beim Trimborn-Förderpreis in Ratingen. (RP) Nach dem erfolgreichen Konzert am 19. März des Jahres in der Stadthalle Ratingen mit Werken von Richard Wagner und Gustav Mahler wird „Das Junge Orchester NRW“ auf Einladung des Kulturkreises Hösel erneut ein öffentliches Konzert, und zwar am 10. September, 17 Uhr, in der katholischen Kirche Hösel geben. Das einzige Violinkonzert von Johannes Brahms und die Symphony Fantastique...
Weiterlesen

Kulturkreis: Weinseminar ein Erfolg

Hösel. Mit seinem zweiten Weinseminar im Wintergarten des Maria-Theresienstift am Höseler S-Bahnhof zum Thema ‚Sommerweine‘ erweiterte der Höseler Kulturkreis sein schon vorher breit gefächertes Kulturangebot. Während bei den klassischen Veranstaltungen des Kulturkreises vorwiegend der Seh- und Hörsinn geschärft werden, wurden in dem Weinseminar drei weitere Sinne des Menschen angesprochen: Riechen, Schmecken und Tasten. Volker Geiß, Mitglied im Beirat des Kuturkreises, präsentierte bei dem Weinseminar die individuellen Weine vom spanischen Verdejo über den seltenen roten Riesling bis zum Südtiroler Gewürztraminer. Bei...
Weiterlesen

Kulturkreis Hösel verzeichnet steigende Besucherzahlen

Hösel · Die qualitativ hochwertigen Angebote des Kulturkreises haben in der Region den Status eines Alleinstellungsmerkmals und sind damit hochattraktiv.  „Der Kulturmarkt scheint sich zu drehen. Der Kulturkreis freut sich über zunehmende Teilnehmerzahlen bis hin zu der Nachricht ‚ausgebucht‘ wegen Übernachfrage“, so Wolfram Brecht, Vorsitzender des Kulturkreises. Folgende Beispiele: Die Konzertfahrt zum Kloster Corvey bei Höxter, die Fahrt zum Picasso Museum in Münster, das Seminar zur Weinkultur in Hösel, das zweimalige Besuchsangebot „150 Jahre Villa Hügel“ mit Besichtigung der verborgenen Räume in...
Weiterlesen

Kulturkreis Hösel stellt Programm vor

Ratingen · Lesungen, Ausflüge oder Musikgenuss der unterschiedlichsten Sparten – das Halbjahresprogramm bis Ende 2023 des Kulturkreis Hösel ist prall gefüllt. Ab sofort sind Karten für die Veranstaltungen buchbar. „Mit insgesamt 18 neuen Präsenz-Veranstaltungen tritt der Kulturkreis im kommenden Halbjahr an die Öffentlichkeit. Teilnehmen können Mitglieder wie Nicht-Mitglieder. Mitglieder werden allerdings vorrangig berücksichtigt.“ so Wolfram Brecht, Vorsitzender des Kulturkreises. Start ist am 11. Juli mit einer Führung durch die Düsseldorfer Altstadt unter dem Titel „Düsseldorfs starke Frauen“. Die bekanntesten Frauen sind Mutter...
Weiterlesen

Kunst existenziell oder ’nice to have‘? Podiumsdiskussion im Kulturkreis Hösel 

Denkt man beim Stichwort „Podiumsdiskussion“ nicht automatisch mit Grausen an manche chaotischen Talkshows im Fernsehen? Es geht auch anders! Gut 50 kunstinteressierte und meinungsstarke Zuhörer folgten einer Einladung des Kulturkreises Hösel zu einer Podiumsdiskussion über die Bedeutung von Kunst in den Gemeindesaal der Katholischen Kirchengemeinde Hösel. Das Podium war mit Katherine Heid, Kulturförderin, Ralf Gottesleben, selbständiger Schauspieler und Theatermacher, Matthias Hornschuh (Keynote Speaker), Film- und Medienkomponist, André Tünkers, Vorstand der Margarete Tünkers Stiftung und Roland Zag, Drehbuchautor kompetent besetzt. Unter...
Weiterlesen

Mitgliederausflug auf dem Baldeneysee am 03. Juni 2023

41 Mitglieder waren begeistert von der Idee eines exklusiven Mitgliederausflugs. Der Verein hatte zur Bootsfahrt auf Kosten des Kulturkreises und zum gemeinsamen Essen (auf eigene Kosten) eingeladen. Man traf sich gut gelaunt bei strahlendem Sonneschein an der Anlagestelle Essen - Hügel am Baldeneysee. Um 11:10 Uhr legte das Schiff der Weißen Flotte  ab und präsentiert den See in voller Schönheit. Viele Segelboote, Paddler, Surfer und auch Wasservögel waren auf dem glitzernden Wasser zu sehen. Um 11:55 Uhr erreichte das Boot...
Weiterlesen

Emphatischer Applaus für eine außergewöhnliche Komposition

Am Pfingstsonntag fand im Oktogon in Hösel im Rahmen der Veranstaltungen des Kulturkreises Hösel ein einzigartiges Konzert statt: Zu hören war die Kantate Comala des amerikanisch-mexikanischen Komponisten Ricardo Zohn-Muldoon auf Episoden aus dem mexikanischen Bestseller-Roman Pedro Páramo von Juan Rulfo. Zum Inhalt: Der übermächtige Großgrundbesitzer Pedro Páramo hat in dem heruntergekommenen Dorf Comala »Ordnung«, Friedhofsruhe geschaffen. Doch die Toten reden sehr lebendig in ihren Gräbern weiter, erzählen seufzend von seinen Untaten, und die Lebenden scheinen schon lange tot zu sein....
Weiterlesen
Next >>